Präsentation

Die Fondation EME auf einen Blick

Mission der Fondation EME ist es - bereits seit 2009 - Menschen einen Zugang zur Musik zu ermöglichen, die gemeinhin vom kulturellen Leben ausgeschlossen sind.

Die Aktivitäten folgen vier Hauptachsen:

- Alter

- Krankheit

- Behinderung

- sozial Benachteiligte

Die Fondation EME unterscheidet zwischen zweier Arten von Projekten: 

- interaktives Musikerleben

- Konzerterlebnisse

Mitwirkende Institutionen : 160m i.e. Kinderkrankenhäuser und Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Tagesstätten für Alzheimerpatienten, Kinderheime, Haftanstalt, Einrichtungen für Obdachlose, staatliches sozialpädagogisches Zentrum…

Veranstaltungen im Jahr 2018 : 600

Teilnehmer im Jahr 2018 :  +/- 15 000

Ein Jahresbudget von 190 000 €, davon 85% ausschließlich für die Projektgestaltung

Finanzierung: nur durch Spenden, Legate und Schenkungen

Dokumentarfilme zur Fondation EME


Die im Januar 2009 gegründete gemeinnützige Fondation EME – Écouter pour Mieux s’Entendre («Zuhören, um einander besser zu verstehen») widmet sich in enger Zusammenarbeit mit der Philharmonie Luxembourg einem ergänzenden Arbeitsfeld im sozialen Bereich. Die Musik ist ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen, und gerade deshalb setzen sich hochmotivierte Musiker und ehrenamtliche Helfer aktiv ein, die Musik näher an die Menschen zu bringen, für die es nicht selbstverständlich ist, am Kulturleben teilzuhaben. Jede Hilfe, dieses wirklich allen zugänglich zu machen, fördert die soziale Gerechtigkeit.

Die Projekte, die mithilfe der Fondation EME realisiert werden, verbinden eine soziale mit einer kulturellen Dimension. Sie dienen gezielt Menschen, die aus vielfältigen Gründen außerhalb des gewöhnlichen Adressatenkreises kultureller Aktivitäten stehen – darunter Kinder und Erwachsene mit komplexen Behinderungen, mit eingeschränkter Mobilität, Senioren und Menschen in schwierigen Lebensumständen sowie sozial benachteiligte, vereinsamte oder am Rand der Gesellschaft lebende Menschen.

Die im Stiftungsrat der EME versammelten Experten sowie die gute regionale und internationale Vernetzung der Philharmonie liefern Impulse für die Weiterentwicklung musikalischer Angebote für die verschiedenen Zielgruppen.

Die gemeinnützige Fondation EME ist nicht staatlich finanziert, sie funktioniert ausschließlich durch private Spenden. Helfen Sie uns, Musik zu teilen!

Anlässlich ihres fünfjährigen Bestehens hat die Fondation EME mit Unterstützung der Banque de Luxembourg diesen Dokumentarfilm gedreht. Er veranschaulicht die Arbeit der Stiftung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Senioren, kranken, behinderten und sozial benachteiligten Menschen mit Musik Freude zu vermitteln.