Biller sangen (2013/2014)

Die Stiftung EME hat zwischen Oktober 2013 und Februar 2014 mithilfe von Jean Bermes, Fränz Hausemer und den Kindern der Klassen der Education Différenciée das Projekt „Biller sangen“ ins Leben gerufen. Die Kinder haben sich von einem Bild inspirieren lassen, das sie in Klang umsetzen sollten. Nachdem sie die Bildkomposition analysiert hatten, haben sie mithilfe von Bodypercussion und ihrer eigenen Stimme Klänge entwickelt, die entweder Farben, Formen oder die Atmosphäre des Bildes beschreiben.

Die verschiedenen Klänge wurden aufgenommen und gehört. Mithilfe eines professionellen Sounddesigners haben die Kinder die Klänge zusammengesetzt und bearbeitet.

Die Kompositionen zu den Bildern und die Meisterwerke wurden während einem Monat im Grand Foyer der Philharmonie ausgestellt und fanden große Begeisterung bei den Zuschauern.