Tanzende Instrumente

Die Stiftung EME hat im Oktober 2014 das einwöchige Workshop-Projekt „Tanzende Instrumente“ mit den Kindern des Institut pour IMC und den Kindern des Centre de Logopédie durchgeführt, das es ermöglichte Musik und Tanz auf vielschichtigen Ebenen zu erleben. Musik kann durch Bewegung sichtbar gemacht werden, und andersherum kann Bewegung Inspiration für musikalische Prozesse sein.

Durch den direkten Kontakt und Austausch mit den Musikern erfuhren die Kinder und Jugendlichen einen individuellen Zugang zu der musikalischen Welt voll von Schall, Klängen, Melodien und Rhythmen. Der spielerische Einsatz von speziell angefertigten Tüchern, die sinnbildlich als Musikinstrumente verwendet werden können, gab den Workshopteilnehmern den Raum, sich je nach ihren Möglichkeiten durch Körper und Bewegung kreativ auszudrücken. Damit wurden der eigene Körper als ein Instrument für Tanz wahrgenommen und gleichzeitig die Klangvielfalt verschiedener Musikinstrumente erlebt.

Das Lehrpersonal hat an einer Weiterbildung teilgenommen, damit sie nach Ende des Projekts mit den Aktivitäten weitermachen können.