iRemember

Die Idee hinter dem Projekt : Menschen zusammenzubringen, die ansonsten aneinander vorbeilaufen. Menschen mit und ohne Fluchterfahrung treffen sich um gemeinsam kreative Stunden zu verbringen. Die TeilnehmerInnen lernen sich in einem offenen und kreativen Umfeld kennen. Die von den TeilnehmerInnen ausgesuchte und mitgebrachte Musik wird eingesetzt um eventuelle Sprachbarrieren zu überwinden und alle miteinander zu verbinden. Das Hauptziel ist die Integration asylsuchender Menschen mittels kreativer Methoden rund um das Theater zu fördern und mit Menschen die in Luxembourg leben in Kontakt zu bringen.

Das Projekt hat am 31. Januar begonnen, die Vorstellung ist für den 26. April in der Espace Découverte der Philharmonie geplant.