Drums up !

Im dritten Trimester des Schuljahres 2017-2018 heisst es in Dreiborn "Drums Up!". Ein Perkussionnist wird ein perkussives Musikprojekt leiten. Über künstlerische Praxis, dem Musizieren auf Metallfässern, sollen Trittsteine gelegt werden, auf denen sich die Jugendlichen sicher bewegen können und die Ihnen im Musizieren eine sichere Form geben.

Als Instrumente dienen im Besonderen personifizierte Klangobjekte wie Metallfässer, Schrott und Kisten.

Über das dynamische und gleichzeitig strukturierende Potential von Rhythmus in Kombination von Verfremdung von Alltagsmaterialen lässt sich bei den Jugendlichen ein hohes Mass an Aktivierung erreichen.

Rhythmische Schlaginstrumente im Allgemeinen und die verwendeten Alltagsmaterialien im Besonderen eignen sich zum expressiven Abbau von Aggressionspotentialen genauso wie zu einer hochdifferenzierten musikalischen Gestaltung wie man sie in den Werken zeitgenössischer Künstler findet.